Unterschied zwischen TZ6 und TZ7

tz7_camera_pdTZ6 gegen TZ7

Panasonic, einer der führenden Kamerahersteller, brachte die TZ6 und TZ7 auf den Markt - zwei neue digitale Kompaktkameras. Obwohl beide Varianten gleich aussehen, gibt es viele Merkmale, die jedes Produkt zu einem anderen Produkt machen.

Die TZ6 und TZ7 sind beide mit einem 25-Millimeter-Objektiv von Leica DC Vario Elmar mit zwölf 25-mm-Weitwinkelobjektiven sowie einer optischen Zoomoption ausgestattet, mit der das Modell den Top-End-Telemodellen mit dreihundert-Millimeter-Objektiven entspricht. Beide Modelle halten bei Verwendung der langen Verschlusszeit einem Verwackeln stand. Dies ist auf das Panasonic-Objektiv zurückzuführen, das über die optische Bildstabilisierungsfunktion verfügt. Die Verarbeitungsmodule der beiden Modelle spiegeln den Unterschied in den Videoaufzeichnungs- und Aufnahmefunktionen wider.

Der TZ6 ist ein Zehn-Megapixel-Modell mit einem geladenen gekoppelten Gerätesensor und der Nachfolger des Neun-Megapixel-TZ5. Der wettbewerbsfähige T27 hingegen ist eine neue Variante mit zwölf Megapixeln und einer Leistung von zehn Megapixeln.

Die TZ7 ermöglicht mehrere Aufnahmen in 3: 2, 16: 9 und 4: 3 und produziert hochauflösende Videos. Diese Kamera hilft auch dabei, ein Bild gleichzeitig in drei verschiedenen Verhältnissen aufzunehmen. Dies gibt dem Fotografen mehr Optionen. Die erweiterte Version des TZ7 ist mit einer High Definition Venus Engine von Panasonic ausgestattet, um hochauflösende Bilder zu liefern, und verwaltet eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 10 Bildern pro Sekunde.

Der TZ6 bietet hochauflösendes Video in hochwertigen Videos. Diese Kamera kann Bilder im 4: 3- und 16: 9-Standard aufnehmen. 4: 3 ist für die Standardfernsehansicht, während 16: 9 für die Breitbildfernsehansicht ist. Das TZ6-Modell ist mit der Venus Engine IV von Panasonic ausgestattet HAUPT 6400 Einstellung. Diese Kamera ist auch in der Lage, mit einer Höchstgeschwindigkeit von sechs Punkten und fünf Bildern pro Sekunde zu arbeiten.

Die andere bemerkenswerte Variation dieser beiden beliebten Modelle ist die Qualität des LCD. Das TZ6 verwendet einen 2,7-Zoll- und zwei Lacs und einen Auflösungsbildschirm mit einem Bildschirm mit dreißigtausend Punkten, während das TZ7 einen 3-Zoll- und vier Lacs und einen Auflösungsbildschirm mit sechzigtausend Punkten verwendet.

Sowohl der TZ6 als auch der TZ7 sind mit Funktionen ausgestattet, mit denen mithilfe der automatischen AF-Tracking-Funktion zuverlässige Smart-Bilder im automatischen Modus aufgenommen werden können. Mit dieser Funktion können Sie sich auch unterwegs auf das Ziel konzentrieren. Die Gesichtserkennungsfunktion, die in beiden Geschwistermodellen von Panasonic verwendet wird, hilft dabei, das Rotaugen-Syndrom in den aufgenommenen Bildern zu beseitigen.

Zusammenfassung:

1. Die TZ7 ermöglicht Mehrfachaufnahmen in 3: 2, 16: 9 und 4: 3 und produziert hochauflösende Videos. Diese Kamera hilft auch dabei, ein Bild gleichzeitig in drei verschiedenen Verhältnissen aufzunehmen.

2. Der TZ6 bietet hochauflösendes Video in qualitativ hochwertigen Videos. Diese Kamera kann Bilder im 4: 3- und 16: 9-Standard aufnehmen. 4: 3 ist für die Standardfernsehansicht, während 16: 9 für die Breitbildfernsehansicht ist.

3. Die andere bemerkenswerte Variation zwischen diesen beiden beliebten Modellen ist die Qualität des LCD. TZ6 verwendet einen 2,7-Zoll- und zwei Lacs und einen Auflösungsbildschirm mit dreißigtausend Punkten, während der TZ7 einen Drei-Zoll- und vier Lacs und einen Auflösungsbildschirm mit sechzigtausend Punkten verwendet.