Unterschied zwischen Xylophon und Marimba

XylophonXylophon gegen Marimba

Wenn Sie Ihrem Musiklehrer als Schüler noch keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt haben, fällt es Ihnen sehr schwer, den Unterschied zwischen einem Xylophon und einer Marimba zu unterscheiden. Nicht-Musiker werden es schwer zu sagen haben, selbst wenn sie nur auf die gespielten Instrumente schauen oder ihnen zuhören. Wenn Sie jedoch sehr wachsam und scharf genug sind, gibt es wirklich viele offensichtliche Unterschiede zwischen diesen beiden Mallet-Musikinstrumenten.



In Bezug auf die Reichweite ist die Xylophon und Marimba unterscheiden sich in gewissem Maße. Das Xylophon hat einen Bereich von 2-1 / 2 bis 4 Oktaven. Im Gegenteil, die Marimba hat einen Bereich von 3 bis 5 Oktaven oder mehr für die neueren. Und weil die 5. Oktavtaste heute häufig in Musikkonzerten verwendet wird, haben die neueren Marimbas ihren Platz in der Musikszene gefunden.

Das Material, aus dem beide Instrumente hergestellt werden, ist relativ gleich. Diese Hammerinstrumente verwenden entweder das Rosenholz von Honduras oder andere synthetische Komponenten. Die Marimba kann jedoch manchmal ein Paduk verwenden, eine Holzart, die als billiger als Rosenholz angesehen wird.

Entsprechend unterscheiden sich auch das Xylophon und die Marimba, wo oder wann das Hammerinstrument verwendet wird. Xylophone werden üblicherweise während eines Bandkonzerts oder eines Symphonie Orchester. Letzteres wird oft als eigenständiges Instrument oder zusammen mit anderen Percussions in einem einfachen Ensemble gespielt.



Festes Gummi oder Kunststoff wird als Beschichtung für die Schlägel des Xylophons verwendet, die zusammen mit den einzigartig geschnittenen Stäben dem Instrument einen sehr scharfen Klang verleihen. Obwohl die Marimba das gleiche Holzmaterial wie das Xylophon verwenden kann, werden ihre Stangen auf andere Weise geschnitten. Zusammen mit einer mit Kordel oder Garn gepolsterten Schlägel gibt dieses Instrument einen weicheren Klang ab. Die Resonatoren des Xylophons sind kürzer und erstrecken sich über etwa die Hälfte des gesamten Rahmens. Umgekehrt erstrecken sich die Marimbas-Resonatoren bis zur Basis des Rahmens am untersten Punkt.

Zusammenfassung :
1. Das Xylophon hat einen Oktavbereich von 2-1 / 2 bis 4, während die Marimba normalerweise einen Bereich von 3 bis 5 hat.
2. Sowohl das Xylophon als auch die Marimba können entweder aus Rosenholz oder anderen synthetischen Materialien hergestellt werden, während die Marimba aus einem Paduk-Holz hergestellt werden kann.
3. Das Xylophon hat kürzere Resonatoren und einen Holzhammer, der beschichtet oder vollständig aus Gummi oder Kunststoff besteht. Die Marimba hat längere Resonatoren, wobei der Hammer normalerweise mit einem Garn oder einer Schnur beschichtet ist.
4. Das Xylophon wird häufig in Blasorchestern und Symphonien verwendet, während die Marimba entweder allein oder in einem kleinen Ensemble verwendet wird.
5. Das Xylophon gibt einen schärferen Ton ab, während die Marimba einen milden Ton abgibt.