Unterschied zwischen VCD und SVCD

VCD-LogoVCD gegen SVCD

Die CD war ein großer technologischer Fortschritt und ersetzte die Kassette als herausragendes Medium für Musik und Filme. In Filmen gibt es viele Standards. VCD (Video CD) und SVCD (Super Video CD) sind nur zwei der Videostandards für die CD. VCD sollte ursprünglich der Videoqualität von entsprechen VHS Kassetten, die zu dieser Zeit der herausragende Standard waren. Die Qualität von SVCD ist im Vergleich zu VCD viel höher und wird oft als Mittelpunkt zwischen VCD und DVD angesehen.

Der Unterschied in der Videoqualität ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Während beide Standards denselben Codec zum Codieren von Audio verwenden, verwendet VCD MPEG 1 und SVCD MPEG 2 zum Codieren des Videos. Die Auflösung von SVCD ist mit 480 × 480 ebenfalls höher als die Auflösung von VCD mit 352 × 240. Eine höhere Auflösung bedeutet einfach mehr Details und bessere Bilder, insbesondere auf größeren Bildschirmen. SVCDs verfügen außerdem über einige zusätzliche Funktionen, die in VCD nicht verfügbar sind. Dazu gehören interaktive Menüs, grafische Untertitelbildschirme, Karaoke-Hervorhebungen und einige andere. Dies erweitert die Fähigkeiten von SVCD und macht es ein bisschen ähnlicher DVD .

Die Vorteile von SVCD haben ihren Preis, da beide dieselben Medien verwenden. Um der höheren Qualität und den zusätzlichen Funktionen gerecht zu werden, haben SVCD-Discs bei maximalen Einstellungen in der Regel etwa 35 Minuten Video. VCD-Discs können je nach tatsächlicher Kapazität der Disc 80 Minuten Video enthalten. Es gibt auch weniger Hardware-Player, die SVCD-Discs abspielen können. Selbst DVD-Player können aufgrund eines Konflikts mit der Auflösung keine SVCD-Discs abspielen. Diese Probleme treten bei VCD nicht auf, da es sich um den älteren Standard handelt und viel mehr unterstützt wird. Sie können VCD-Discs in Hardware-Playern, Computern und sogar auf einigen Spielekonsolen abspielen.

Zusammenfassung:
1. VCD und SVCD verwenden dieselbe CD
2. SVCD hat im Allgemeinen eine bessere Videoqualität als VCD
3. VCD verwendet MPEG 1, während SVCD MPEG 2 verwendet
4. SVCD hat eine höhere Auflösung als VCD
5. SVCD verfügt über zusätzliche Funktionen, die auf VCD nicht verfügbar sind
6. SVCD-Discs können maximal 35 Minuten Video aufnehmen, während VCD bis zu 80 Minuten Video auf einer einzelnen Disc enthalten kann
7. SVCD wird im Vergleich zu VCD von weniger Hardware-Playern unterstützt