Der Unterschied zwischen Skizze und Zeichnung

Der Unterschied zwischen Skizze und Zeichnung

Durer lions (sketch)

Die Künstler dieser Welt, die in allen möglichen kreativen Medien arbeiten, werden Ihnen sagen, dass es einen deutlichen Unterschied zwischen der Form und der relativen Verwendung einer Skizze und einer Zeichnung gibt. Der Mann auf der Straße wird diese beiden Wörter und Konzepte als sehr ähnlich ansehen. Die Stimmung um eine Skizze und eine Zeichnung wird wahrscheinlich jedes Medium relativieren. Das Skizzieren ist eine kurze Aufzeichnung eines Augenblicks oder eine Erinnerung an etwas, das weiterentwickelt werden soll. Eine Zeichnung ist detaillierter und wird schließlich zur fertigen Arbeit. Wenn Sie diese beiden Wörter vollständig verstehen, werden die Unterschiede deutlicher. Obwohl sie im Allgemeinen dem künstlerischen Bereich zugeordnet werden, spiegeln die Verwendung der Wörter Skizze und Zeichnung auch Aspekte der Gesellschaft wider.



Was ist eine Skizze?

Im Allgemeinen ist eine Skizze eine lose, nicht verfeinerte frühe Inspiration für eine endgültige Zeichnung. Skizzen sind nicht detailliert und enthalten viele Linien, die Teil des visuellen Bildes sind. Sie geben dem Künstler die Möglichkeit, mit Perspektive und Proportionen zu experimentieren. Die Skizze ist der erste Entwurf der endgültigen Arbeit. Skizzen werden in hellen und dunklen Schattierungen entwickelt und sind eine ungezwungene Art, die Essenz des Bildes einzufangen. Die Skizze ist ein Hinweis auf die Entwicklung des endgültigen Werks und inspiriert den Künstler, nachdem er sich für das Thema seiner Kreation entschieden hat. Skizzen werden in Kohle, Bleistift und monochromen Medien wie Tinte bearbeitet. Obwohl Skizzen nicht als fertige Arbeit angesehen werden, gibt es einige Skizzen, die berühmten Künstlern zugeschrieben werden, die zu wertvollen Kunstwerken geworden sind. Die Skizzenbücher von Leonardo Da Vinci und Edgar Degas zum Beispiel sind sehr wertvoll geworden. Eine Skizze von Leonardo Da Vinci, die 2016 gefunden und verkauft wurde, erzielte den Rekordpreis von 16 Millionen US-Dollar.

Skizzen können auch in unsere sozialen Medien gelangen, da sie Teil verschiedener Arten der Beschreibung anderer Aktivitäten werden.

Eine Skizze kann eine Möglichkeit sein, jemanden oder eine Aktivität mit nur wenigen Worten zu beschreiben. Es kann zum Beispiel eine skizzenhafte Beschreibung eines Ereignisses geben. Sie können auch Entwürfe oder frühe Entwürfe zukünftiger Dinge sein. Ein Buch kann beispielsweise eine Skizze der Handlung enthalten, bevor die Geschichte im Detail geschrieben wird.



In der dramatischen Welt kann eine Skizze eine kurze musikalische oder literarische Rezension sein. Es könnte ein satirischer Teil einer Spielszene sein oder eine Art Sketch, der nur einen kurzen oder kurzen Einblick in die wahre Geschichte gibt. Skizzen sind Teil der Gerichtsszene geworden. Ein Künstler wird vor Gericht sitzen und die Gesichter der Personen skizzieren, die an dem Gerichtsverfahren beteiligt sind. Das Aufzeichnen der animierten Ausdrücke des Richters an die Jury ist Teil des Gerichtssaal-Dramas geworden. Die Skizzen tragen zum Verständnis des Ereignisses bei und zeichnen Bilder der Angeklagten und anderer in den Fall involvierter Personen auf. Skizzen, die als „zusammengesetzte Skizzen“ bezeichnet werden, können bei strafrechtlichen Ermittlungen hilfreich sein, da das Bild des Täters oder eines Zeugen gemäß der angegebenen Beschreibung skizziert werden kann. Dies ist besonders hilfreich, wenn es keinen wirklichen Zeugen für das Verbrechen gibt und eine Skizze dessen, was jemand kurz gesehen hat, oft helfen kann, den Täter zu finden.

Urban Sketchers sind eine interessante Gruppe von Künstlern, die gerne das Leben in der Stadt oder an Orten skizzieren, die sie auf ihren Reisen sehen. Es gibt eine Organisation namens 'Urban Sketchers', die auf Einladung eine Gruppe von einhundert Sketchern hat. Diese ausgewählte Gruppe ermutigt sich gegenseitig und stellt sich gegenseitig auf Social-Media-Plattformen aus. Sie zeigt nur die Arbeiten der Zeichner, die ihren ausgewählten Künstlern gehören.

Grammatik und Wortarten, die Skizzen beschreiben und helfen, das Wort besser kennenzulernen.

Skizze als Substantiv: Die Skizze ist das Objekt, das vom Künstler gezeichnete Bild.



Skizze als Substantiv verwenden: Leonardo Da Vinci ist bekannt für seine wunderbaren Skizzen, die genauso wertvoll geworden sind wie einige seiner Gemälde.

Skizze als Verb: der Akt des Zusammenstellens einer Skizze, des Skizzierens.

Der Künstler zeichnete eine Skizze des Bauernhauses, bevor er mit dem Bild begann, das er malen wollte.



Skizze / skizzenhaft als Adjektiv: Die Art und Weise, wie etwas aussieht, nachdem die Skizze vollständig ist, oder nach einer Beschreibung von etwas.

Skizze als Adjektiv verwenden: Der Zeuge gab dem Polizisten auf der Polizeistation eine skizzenhafte Beschreibung des Einbrechers.

Redewendungen mit der Wortskizze.

'Skizze behalten' bedeutet, Ausschau zu halten.

Der junge Mann hielt eine Skizze für seinen älteren Bruder, während er versuchte, einen Apfel aus dem Obstgarten des Bauern zu holen.

Eine Skizze mit Miniaturansichten beschreibt eine sehr kleine Skizze oder Idee, die mit minimalen Details entworfen wurde. Es gibt nur die Idee, was über eine andere Person, einen anderen Ort oder eine andere Sache geteilt werden soll.

Skizzen können auf alle Arten von Papier gelegt werden, auch auf Papier von schlechter Qualität. Künstler verwenden Skizzenbücher zur Aufzeichnung ihrer Skizzen und Skizzen legen den Grundstein für Zeichnungen und andere Kunstwerke. Ein Bildhauer macht 3D-Skizzen aus Ton, Plastilin oder Wachs.

Fernando Botero, ein Künstler und Bildhauer aus Kolumbien, sagte:

„Skizzieren ist fast alles. Es ist die Identität des Malers, sein Stil, seine Überzeugung und dann Farbe ist nur ein Geschenk an die Zeichnung. '

Botero beschreibt die Verbindung in der künstlerischen Welt mit dem Prozess der Erstellung einer Skizze und dem endgültigen Kunstwerk, dem Zeichnen mit dem Zusatz von Farbe . Dies ist dann das Gemälde - die endgültige Schöpfung abgeschlossen. Es ist jedoch richtig zu sagen, dass eine Skizze und eine Zeichnung zwei eigenständige Arbeiten sein können, insbesondere wenn Sie ein weltberühmter Künstler geworden sind.

Der Unterschied zwischen Skizze und Zeichnung-1

Einfache Hundezeichnung

Was ist eine Zeichnung und wie unterscheidet sie sich von einer Skizze?

Eine Zeichnung ist ein detaillierterer Ansatz zum Erstellen eines Bildes, und die Zeichnung wird zum fertigen Werk. In den Zeichnungen werden Bleistiftstifte, Pastellgraphitstifte und andere monochrome Medien verwendet. Manchmal nennen Künstler Zeichnungen „Studien“, wenn sie das endgültige Bild genauer betrachten. Das Zeichnen kann das Ergebnis einer Skizze sein, da der Künstler die Skizze als Anleitung und zum ersten Studium des Themas verwendet.

Der Künstler Degas sagte: „ Zeichnen ist nicht das, was man sieht, sondern das, was man andere sehen lassen kann. “

Bei Zeichnungen wird schweres Papier verwendet, da auf Papier mit besserer Qualität eine bessere Farbtiefe und Textur erzielt wird. Zeichnungen werden normalerweise gerahmt und angezeigt, da sie detaillierter sind.

Mit der Verwendung der Wortzeichnung und verschiedenen Verwendungen oder Interpretationen des Wortes sind mehr Redewendungen verbunden. Sie können etwas ziehen oder ziehen und Sie können Wasser aus einem Brunnen ziehen oder einen Lottoschein ziehen. Im Kontext des Zeichnens als Künstler ist die Zeichnung jedoch ein Kunstwerk.

Interessante Redewendungen sind:

  • Ein Leerzeichen zu zeichnen bedeutet, etwas nicht zu verstehen.
  • Das Zeichnen einer Linie zwischen zwei Dingen dient zum Definieren oder Unterscheiden zwischen zwei Dingen.
  • Blutentnahme bezieht sich auf den Vorgang, jemanden bluten zu lassen.
  • Jemanden herauszuziehen bedeutet, Fragen zu stellen und Antworten von jemandem zu erhalten.
  • Feuer wegziehen bedeutet Ablenkung und den Fokus von jemandem wegzunehmen.
  • Etwas zu Ende zu bringen bedeutet, etwas abzuschließen.

Zeichnen ist nicht ohne Synonyme und Antonyme, die zum Verständnis des Wortes beitragen.

Ausgewählte Synonyme sind: darstellen, sammeln, abgrenzen, ziehen,

Die gewählten Antonyme sind: ablehnen, abkürzen und übertragen.

Zeichnen, wie Skizzieren, kann als Substantiv verwendet werden, wenn es sich um einen Arbeitsartikel handelt. Es kann auch ein Verb sein, der Akt des Zeichnens.

Zeichnungen sind nicht auf den Bereich des Künstlers beschränkt und werden von Architekten und Zeichnern ausgiebig verwendet. Der Architekt zeichnet die Pläne und der Zeichner entwirft auch das Projekt. In der modernen Technologie werden die Pläne vieler Architekten mithilfe hochentwickelter Computerprogramme digital entworfen. Karten werden auch durch Zeichnungen aufgezeichnet und heute werden die meisten Karten digital erstellt. Es ist jedoch immer noch Platz für diese freundliche handgezeichnete Karte, die den Besuchern eine Wegbeschreibung zu Ihrem Haus gibt.

Letztendlich sagt Degas:

'Zeichnen ist der direkteste und spontanste Ausdruck des Künstlers, eine Art des Schreibens: Es enthüllt besser als ein Gemälde seine wahre Persönlichkeit.'

Ein solches Zitat versetzt den Künstler und seine Zeichnungen in eine breitere Welt der Kreativität. Hier ist die Zeichnung nicht nur das visuelle Handwerk, sondern auch eine der Stimmungen und Emotionen des Künstlers, die durch die Zeichnung visuell ausgedrückt werden. Die Skizze ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Ausdrucks, gibt jedoch nur einen Einblick in die persönliche Reise des Künstlers, da sie nur ein Vorläufer für den endgültigen Ausdruck des Künstlers ist.