Unterschied zwischen Rubin und Smaragd

Rubin Rubin gegen Smaragd

Der erste Unterschied ist, dass Rubin rot und ein Smaragd grün ist. Ein Stein ist ein Rubin, wenn er auf verschiedene Arten gefärbt wird - von reinem Rot bis zu einem bläulichen Farbton, der dem Stein innewohnt. Smaragd hingegen ist eine Sorte des Minerals Beryll und erhält seine grüne Farbe durch Spuren von Chrom und Vanadium.



Ein Rubin hat einen Preis für seine Farbe, während ein Smaragd eine Prämie für seine Farbe und Transparenz verlangt. Das Kristallsystem eines Rubins ist trigonal und hat eine Mohs-Härteskala von 9 mit einem glasartigen Glanz. Sein Schmelzpunkt liegt bei 2044 Grad Celsius. Die besten Rubine stammen aus dem Mogokm-Tal in Oberburma. Rubine wurden auch in Thailand und Kambodscha abgebaut. Ein Smaragd Kristall Das System ist sechseckig und misst 7,5 bis 8 auf der Mohsschen Härteskala. Sein spezifisches Gewicht beträgt 2,70 bis 2,78, während sein Brechungsindex 1,576 bis 1,582 beträgt. Smaragd kommt in Kolumbien vor allem in Muzo, Coscuez und Chivor vor. Sie sind auch in den Vereinigten Staaten in den Regionen Montana, Nevada, North und South Carolina und Connecticut zu finden. Smaragd ist der Geburtsstein der Menschen, die unter der Erde geboren wurden astrologisch Zeichen Stier.

Synthetische Rubine können hergestellt werden, indem Kali-Alaun bei einer hohen Temperatur mit etwas Chrom als Pigment verschmolzen wird. Synthetische Smaragde können durch Smaragdbewuchs auf farblosem Beryll induziert werden.

Rubine werden normalerweise verbessert, indem sie einer Farbänderung unterzogen werden, die Transparenz verbessert und Frakturen aufgefüllt werden. Smaragde hingegen werden mit Zedernöl geölt, um ihre Klarheit zu verbessern.



So sehen wir, dass Smaragde und Rubine zwei wichtige Edelsteine ​​sind, die in Bezug auf ihren Wert als Edelstein, astrologisch bedeutendes Zubehör und ihre kulturellen und historischen Konnotationen einen wichtigen Platz in unserer populären Vorstellung einnehmen. Kein Wunder, dass sie seit jeher Teil der Folklore sind.

Zusammenfassung:
1. Rubin ist rot und ein Saphir ist grün.
2. Ein Rubin hat einen Preis für seine Farbe, während ein Smaragd eine Prämie für seine Farbe und Transparenz verlangt.
3. Das Kristallsystem eines Rubins ist trigonal und hat eine Mohs-Härteskala von 9 mit einem glasartigen Glanz. Das Kristallsystem eines Smaragds ist sechseckig und misst auf der Mohsschen Härteskala 7,5 bis 8.
4. Rubine können verbessert werden, indem sie einer Farbveränderung unterzogen, die Transparenz verbessert und Frakturen aufgefüllt werden. Smaragde hingegen werden mit Zedernöl geölt, um ihre Klarheit zu verbessern.
5. Die besten Rubine stammen aus der orientalischen Welt, während die besten Smaragde aus der westlichen Welt stammen.