Unterschied zwischen Quarz und Granit

Quarz gegen Granit



Heute ist die Ästhetik des Hauses ein sehr ernstes Thema für Hausbesitzer, die wollen ihre Häuser, um die am besten aussehende Unterkunft zu werden, die es gibt. In dieser Hinsicht setzen sie handwerkliche Techniken ein, um ihre Möbel zu verschönern und Materialien wie Steine ​​zu kaufen, nur damit sie ihre Böden, Waschbecken und andere Arbeitsplatten entwerfen können. Für letztere ist die Frage der Wahl von Quarz oder Granit eher eine Modeerscheinung geworden.

Granit ist eigentlich ein magmatischer Stein. Dies bedeutet, dass es bei seiner Verfestigung nach dem Abkühlen aus Magma gebildet wird. Dieser Prozess kann eine Kristallisation beinhalten, in vielen Fällen jedoch nicht. Die Benennung davon Felsen basiert auf seinem Quarzgehalt zusammen mit anderen Komponenten wie Plagioklasfeldspat und Alkalifeldspat. Der realste aller Granitsteine ​​hat beide Arten von Feldspat. In Kombination sind diese Mineralien tatsächlich dafür verantwortlich, dass Feldspat das am natürlichsten vorkommende Mineral in der Erdkruste (kontinental) ist.

Granit ist von Natur aus ein zähes Gestein. Dies ist genau der Grund, warum es heutzutage häufig in der Technik und im Bauwesen verwendet wird. Quarz ist als Mineral nur das zweithäufigste Mineral in der Erdkruste. Quarz wird aufgrund seiner kristallinen Struktur häufig für Schmuck und in der Kunst des Schnitzens verwendet.



Wenn es um Steine ​​geht, wird der Granitstein tatsächlich als natürlicher angesehen. Es wird direkt von der Erdoberfläche in Form von dicken Platten geschnitten. Quarz hingegen gilt als Kunststein. Obwohl der Quarzstein immer noch hauptsächlich aus natürlichen Quarzkristallen besteht, wird er im Wesentlichen hergestellt, da sich sein Endprodukt in Aussehen, Konsistenz und Farbe in Abhängigkeit von den Harzen sowie anderen Komponenten, die mit dem Quarz kombiniert werden, ändert.

Selbst wenn beide Steinmineralien als Grundbestandteil oder Material für Arbeitsplatten verwendet werden können, die gegen Flecken und Kratzer beständig sind, weisen sie insgesamt spezifische Unterschiede auf, die sich auf Folgendes auswirken:
1. Granit umfasst Quarz, weil er (Granit) aus letzterem besteht.
2. Granit besteht hauptsächlich aus Feldspaten (dem am häufigsten vorkommenden Mineral in der Erdkontinentalkruste), während Quarz ein weiteres Mineral ist, dessen physikalisches Vorkommen (Häufigkeit) nach Feldspat nur an zweiter Stelle steht.
3. Granit ist ein zähes Gesteins- oder Steinmaterial, das hauptsächlich für Bau- und Ingenieurarbeiten verwendet wird, während Quarz ein kristallines Mineral ist, das häufig zum Schnitzen von Schmuck verwendet wird.
4. Granit wird als Naturstein angesehen, während Quarz ein Kunststein ist.