Unterschied zwischen PBX und IP PBX

pbx_ip_book PBX vs IP PBX

Eine PBX (Private Branch Exchange) wurde entwickelt, um großen Unternehmen eine Kostensenkung bei ihrer Telekommunikationsrechnung zu ermöglichen, indem sie ihr eigenes Telefonsystem verwalten und gleichzeitig eine Amtsleitung für Anrufe außerhalb des Unternehmensnetzwerks bereitstellen können. Eine IP-PBX (Internet Protocol PBX) ist eine verbesserte Version, die die PBX-Systeme ins 21. Jahrhundert bringt. Die wichtigste Neuerung bei IP-PBX ist die VoIP-Unterstützung. Mit VoIP können Unternehmen Anrufe über das Internet weiterleiten und so die Kosten weiter senken, insbesondere bei Ferngesprächen. Da ein IP-PBX-System für die Arbeit mit paketvermittelten Netzwerken ausgelegt ist, kann es auch Daten verarbeiten und sogar mit Outlook synchronisieren.



Der interne Betrieb einer IP-TK-Anlage wurde ebenso wie die älteren TK-Anlagen in Software anstelle von Hardware konvertiert. Dies macht IP-PBX-Systeme so viel flexibler als ältere PBX-Systeme. Die konsequente Verbesserung der Mikroprozessortechnologie führte dazu, dass sie jetzt viel billiger und schneller zu implementieren sind. IP-PBX-Anlagen sind im Vergleich zu herkömmlichen PBX-Systemen auch skalierbarer. In älteren Systemen sind Sie auf eine bestimmte Anzahl von Leitungen beschränkt, da diese fest mit der Schaltung verbunden sind. Mit IP PBX können Sie so viele Nebenstellen hinzufügen, wie Sie möchten, aber wie viele gleichzeitige Anrufe auftreten können, ist immer noch auf Ihre beschränkt Hardware- Fähigkeiten. Das Upgrade Ihrer aktuellen IP-PBX ist im Vergleich zu älteren PBX-Systemen ebenfalls viel einfacher. Das Hinzufügen zusätzlicher Funktionen ist ebenso einfach wie ein Software-Update, das normalerweise von den Herstellern veröffentlicht wird.

Aufgrund des hohen Preises von PBX-Systemen können die meisten Unternehmen ihr System ungeachtet der Vorteile nicht sofort aktualisieren. Infolgedessen werden viele ältere PBX-Systeme heute noch verwendet. Da sich die alternden Systeme jedoch allmählich abnutzen, haben Unternehmen keine andere Wahl, als die Hardware auszutauschen. Anstatt dieselbe Telefonanlage zu verwenden, möchten die meisten eine IP-Telefonanlage implementieren, um die Vorteile nutzen zu können.

Zusammenfassung:
1.IP PBX erweitert die älteren PBX-Systeme um IP VoIP-Unterstützung
2.PBX kann nur das Umschalten von Telefongesprächen telefonieren, während IP PBX sowohl Anrufe als auch Daten verarbeiten kann
3. Die meisten Funktionen einer IP-TK-Anlage werden mit Software ausgeführt, im Gegensatz zu einer TK-Anlage, bei der dies üblicherweise über Hardware erfolgt
4. Eine IP-PBX ist sehr skalierbar, während ein PBX-System auf die vorgesehene Anzahl von Steckplätzen beschränkt ist
5. Die meisten Unternehmen installieren jetzt IP-PBX-Systeme anstelle von PBX