Unterschied zwischen Austern- und Fischsauce

FischsoßeAusternsauce gegen Fischsauce

Traditionelle Austernsauce wird aus Austernextrakten hergestellt. Fischsauce wird aus Fisch hergestellt. Die Austernsauce wurde erstmals 1888 erfunden. Die Ursprünge der Fischsauce reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Austernsauce kann mit den richtigen Zutaten in wenigen Minuten in der eigenen Küche zubereitet werden. Zur Herstellung dieser Sauce werden Austern in Wasser gekocht und die erzielte Brühe bei schwacher Flamme reduziert, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen, und dann karamellisiert. Während der Abfüllung dieser Sauce können verschiedene Zutaten wie Konservierungsmittel und Mononatriumglutamat hinzugefügt werden.

Bei der Fischsauce musste der Fisch über lange Zeiträume fermentiert werden. Der Vorgang kann sogar bis zu einem Jahr dauern. Fisch wird in abgedeckten Gläsern aufbewahrt und in der Sonne gären gelassen. In regelmäßigen Abständen werden die Gläser geöffnet, um die Luft herauszulassen und heißen Sonnenschein hereinzulassen. Der Prozess kann fast ein Jahr dauern, bis der Fisch vollständig in Flüssigkeit umgewandelt ist. Diese Flüssigkeit wird dann vorzugsweise durch den Boden des Gefäßes entfernt, so dass die Flüssigkeit durch die Fischreste fließt und dann durch ein Tuch gesiebt wird. Diese Flüssigkeit wird dann wieder einige Wochen stehen gelassen, damit der Geruch austreten kann. Die zurückbleibende Flüssigkeit ist reine Fischsauce.

Austernsauce wird am häufigsten in der kantonesischen Küche verwendet. Fischsauce ist in der thailändischen Küche am verbreitetsten und wird ohne sie praktisch unvollständig sein.

Austernsauce wurde erfunden, um kommerziell als Gewürz und Beilage verwendet zu werden. Fischsauce ist ein traditionelles Gericht, das ursprünglich zu Hause für den Eigenverbrauch wie Gurken zubereitet wurde.

Zusammenfassung
1. Austernsauce wird aus Austern hergestellt, während Fischsauce aus Fisch hergestellt wird.
2.Um Austernsauce zuzubereiten Austern werden in Wasser gekocht, für Fischsauce darf Fisch jedoch fermentieren.
3. Austernsauce wurde erstmals 1888 erfunden, während die Ursprünge der Fischsauce bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen.
4. Austernsauce kann schnell in der Küche zubereitet werden, die Zubereitung von Fischsauce kann jedoch bis zu einem Jahr dauern.
5. Austernsauce ist in der kantonesischen Küche am verbreitetsten, während Fischsauce in der thailändischen Küche am häufigsten vorkommt.
6. Austernsauce wurde als kommerzielles Produkt erfunden, während Fischsauce eine traditionelle Sauce ist.