Unterschied zwischen Nikon D7100 und Canon Rebel T3

Nikon D7100 gegen Canon Rebel T3

Wenn es um einen Vergleich zwischen DSLR-Kameras geht, wird es immer ein Duell zwischen den beiden DSLR-Supermächten - Canon und Nikon - geben. Bei der Betrachtung der Mittel- oder Einstiegskameras dieser beiden zuverlässigen DSLR-Marken stehen die Nikon D700 und die Canon Rebel T3 (auch als EOS 1100D bekannt) im Fokus. Schauen wir uns diese beiden großartigen Modelle und die grundlegenden Unterschiede zwischen ihnen im Lichte der professionellen Fotografie an.

Die Canon EOS 1100D ist eine großartige Modell- Mit einer vergleichsweise schnelleren Aufnahmegeschwindigkeit bei höchster Auflösung und 10 fps im Vergleich zur 6 fps-Aufnahmegeschwindigkeit der Nikon D7100. Die Auflösung des Bildschirms ist vergleichsweise niedrig als bei der Nikon D7100 mit geringerer Pixeldichte. Der Sensor in der Canon EOS 1100D ist jedoch ziemlich groß und das Modell ist auch sehr leicht als die D7100. Es wiegt nur 495 g im Vergleich zu den 675 g der Nikon D7100. Das Gerät ist schmaler als das D7100 und nimmt auch weniger Platz ein. Aus professioneller Sicht ist dies eher eine Amateurkamera als ein Modell eines mittelständischen Fotografen.

Die Nikon D7100 scheint eindeutig die intelligentere von beiden zu sein. Es verfügt über ein Autofokus-Tracking-System, das in der EOS 1100D nicht verfügbar ist. Es hat eine 25% schnellere Blitz-X-Synchronisation und dies ist wirklich großartig, wenn Sie Bewegungsunschärfe oder Blitzfüllobjekte mit hoher Hintergrundbeleuchtung vermeiden möchten. Die Fokuspunkte sind viel höher als bei der EOS 1100D mit 51 im Vergleich zu den 9 Fokuspunkten bei der EOS 1100D. Es verfügt über ein GPS, das bei der Navigation oder beim Geotagging sehr nützlich ist. Dieses Kameramodell ist staubdicht und Wasser beständig. Die maximale Verschlusszeit ist fast doppelt so kurz wie bei der EOS 1100D, was ebenfalls eine großartige Funktion ist. Die D7100 bietet ein höheres Megapixel-Bild von 24,1 MP. Die Bildschirmgröße ist größer als bei der EOS 1100D und die Pixeldichte des Bildschirms ist ebenfalls höher. Das Beste an der Nikon D7100 ist, dass sie Wi-Fi-Konnektivität bietet, mit der Sie Ihre Lieblingsbilder im Internet hochladen können. Wenn Sie vorhaben, länger bei Ihrer Kamera zu bleiben und einen Blick in eine etwas professionellere Welt der Fotografie werfen möchten, ist dies eine gute Wahl für Sie.

Hauptunterschiede zwischen Nikon D7100 und Canon Rebel T3:

Die EOS 1100D ist eine Einstiegskamera, während die Nikon D7100 eher ein Mittelklasse-Modell ist.
Die EOS 1100D ist viel leichter und kleiner als die D7100.
Die D7100 verfügt über GPS- und Wi-Fi-Konnektivität, die in der EOS 1100D nicht verfügbar ist.
Die D7100 bietet mehr Fokuspunkte als die EOS 1100D.
Die Nikon D7100 ist staub- und wasserdicht.
Die Nikon D7100 bietet eine kürzere Verschlusszeit als die EOS 1100D.
Die maximale Fotoauflösung der D7100 beträgt 24,1 MP, während die der EOS 1100D 12,6 MP beträgt.