Unterschied zwischen iPhone 4 und iPhone 5c

iPhone 4 gegen iPhone 5c

Apple ist die bekannteste Marke in der Welt der Smartphones und war praktisch das erste Unternehmen, das den Smartphone-Markt eingeführt hat. Die Oberfläche des Apple iPhone ist immer sehr einfach, intuitiv und äußerst luxuriös. Sie sind zu einem Symbol für Eleganz im Smartphone-Bereich geworden, und das iPhone 4 und das iPhone 5c sind zwei seiner Meilensteinprodukte, die auf dem Verbrauchermarkt für Aufsehen gesorgt haben.

Das Apple iPhone 5c ist eine billigere Version des iPhone 5 und das „C“ steht für Farbe. Das Gehäuse des iPhone 5C besteht aus Polycarbonat und ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich. Das iPhone 5C unterstützt 3G und LTE aller Versionen und ist mit Nano-Sim kompatibel. Es kommt in einer Vielzahl von hellen Farben mit einer 8-MP-Kamera. Das Display ist vier Zoll groß und die Pixeldichte ist sehr hoch. Das iPhone 5C wird mit dem iOS 7-Prozessor geliefert, dem neuesten iOS-Prozessor, der bis heute von Apple veröffentlicht wurde. Das iOS 7 ist ein erstaunliches Betriebssystem, das das Telefon beim Öffnen der Ordner und Apps einem Parallaxeeffekt unterwirft. Alles in allem ist das iPhone 5C ein großartiges Produkt von Apple, das sich an die stilvollen und farbbegeisterten Apple-Kunden richtet.

Der Apple iPhone 4 Prozessor wurde erstmals im Juni 2010 angekündigt und repräsentiert die 4. Generation der großartigen iPhone-Linie von Apple. Es sieht wunderschöner aus als das iPhone 3G und das iPhone 4GS. Mit einer Dicke von 0,36 Zoll und einem Gewicht von 137 g verfügt das iPhone 4 über einen LED-Bildschirm von 3,5 Zoll. Die Pixeldichte beträgt 300 ppi und die neue Pixeldichte und Auflösung wurde laut Apple als Retina Display bezeichnet. Im Vergleich zu den Modellen 3G und 3GS sind die Pixel nahezu vernachlässigbar. Es läuft auf einem Apple A4-Prozessor mit einem RAM von 512 MB.

Es gibt keinen Micro-SD-Steckplatz für den Erweiterungsspeicher. Es wird mit einer 5-Megapixel-Rückfahrkamera geliefert, die auch Videos mit 720p-Pixeln aufnehmen kann. An der Vorderseite befindet sich eine VGA-Kamera für Videoanrufe. Die Kameras werden mit der Facetime-App kombiniert, einer Videoanrufsoftware von Apple. Das iPhone 4 bietet 300 Stunden Standby-Zeit mit mehr als 14 Stunden Gesprächszeit und ermöglicht eine Musikwiedergabezeit von bis zu 40 Stunden.

Hauptunterschiede zwischen iPhone 4 und iPhone 5c:

Das iPhone 4 unterstützt Micro-Sim, das iPhone 5C unterstützt Nano-Sim.
Das iPhone 4 unterstützt 4G LTE nicht, das iPhone 5C jedoch.
Die Displaygröße beträgt 4 Zoll im iPhone 5C, aber nur 3,5 Zoll im iPhone 4.
Das iPhone 4 verfügt über einen Apple A4-Prozessor mit 512 MB RAM, während das iPhone 5C über einen A6-Prozessor mit 1 GB RAM verfügt.
Das iPhone 4 kommt mit iOS 4, aber das iPhone 5C kommt mit iOS 6 und hat einen schöneren Formfaktor als das iPhone 4.