Unterschied zwischen Facetime und Skype

Unterschied zwischen Facetime und Skype

Abgesehen von den üblichen Text-Chat-Funktionen bieten die heutigen Apps weiterhin verschiedene Funktionen. Die Anzahl der Video-Chat- oder Videokonferenzsoftware nimmt auf dem IT-Markt zu. Einige von ihnen sind kostenlos und andere bezahlt. Nur wenige solcher Beispiele sind Facetime und Skype, und beide sind sehr beliebt.



Was ist Skype?

Skype ist ein Videoanruf oder Videokonferenz-App, entwickelt von der Microsoft Corporation. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat seine Popularität und Verwendung zugenommen. Da Skype nur mit dem Internet funktioniert, müssen Benutzer kein zusätzliches Geld für die Anrufe bezahlen, wenn beide Benutzer online verfügbar sind.

Was ist Facetime?

Es ist eine Video-Chat-App und eine proprietäre Software der Apple Inc. Sie wurde 2010 gestartet und funktioniert nur mit Apple-Geräten.

Unterschiede

Entwickelt von: Skype wurde von der Microsoft Corporation entwickelt und wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, unabhängig davon, ob sie es mit einem Microsoft-Gerät verwenden oder nicht. Die Facetime ist jedoch eine proprietäre Software von Apple Inc., die nur von Apple-Benutzern verwendet werden kann.



Wann wurde es gestartet? Das Skype wurde 2003 gestartet, während die Facetime etwas später im Jahr 2010 kam.

Was benötigen Sie, um diese Apps nutzen zu können? Sie benötigen ein Hotmail-Konto, bevor Sie eine Skype-ID erstellen. Ebenso benötigen Sie eine Apple ID, um die Facetime App nutzen zu können.

Geräteunterstützung: Skype unterstützt eine Vielzahl von Geräten und umfasst Computer, Tablets und Smartphones, während Facetime nur Mac-Computer, iPods, iPads und iPhones (nur Apple-Produkte) unterstützt.



Plattformunterstützung: Wir könnten Facetime mit Plattformen wie Mac OS 10.6.6 oder anderen Versionen und iOS 4 oder anderen Versionen verwenden. Skype unterstützt Windows, Linux, Mac, Android OS und auch Windows-Handys.

Kosten: Skype steht der Öffentlichkeit unabhängig vom verwendeten Gerät kostenlos zur Verfügung. Die Facetime ist auch für die oben genannten Versionen von Mac OS oder iOS frei verfügbar, aber Apple Inc berechnet 0,99 US-Dollar für Benutzer mit älteren Versionen.

Videokonferenzen: Skype ermöglicht Videokonferenzen, bei denen Benutzer maximal 25 Personen einladen können. Facetime verfügt jedoch trotz der Audiokonferenzfunktion nicht über diese Funktion. Die Audiokonferenzen wurden kürzlich zusammen mit iOS 7 gestartet.



Datenaustausch: Mit Skype können Benutzer Bilder, Text oder beliebige Dateien an andere Skype-Benutzer anhängen.

Facetime unterstützt dies nicht und daher müssen sich Benutzer auf andere Quellen wie E-Mails verlassen, um Dateien gemeinsam zu nutzen.

Festnetzanruf: Da wir nicht erwarten können, dass jeder, den wir anrufen, im Internet verfügbar ist, ist es besser, eine Festnetzanrufeinrichtung zu haben. Mit der Skype-App können Sie sogar eine Festnetz- oder Handynummer anrufen, und es kostet Sie nur einen geringen Geldbetrag in Form des Hinzufügens von Guthaben zu Ihrem Skype-Konto. Leider ist diese Funktion Facetime nicht verfügbar, da das Ziel nur Videoanrufe sind.

Unterschied zwischen Facetime und Skype-1

Internationale Sprachunterstützung: Skype unterstützt fast 38 internationale Sprachen und die Anzahl wird voraussichtlich in naher Zukunft steigen. Während Facetime nur 16 internationale Sprachen unterstützt.

SMS-Funktion: Neben der Video- oder Audioanruffunktion bietet Skype auch eine SMS-Option, die jedoch bei Facetime fehlt.

Sprachübersetzer-Funktion: Skype hatte kürzlich einen Sprachübersetzer eingeführt, während Facetime über diese Funktion nicht verfügt.

Nur-Audio-Version: Facetime hat seine Nur-Audio-Version, die als Facetime-Audio bekannt ist, aber es gibt keine solche Version in Skype.

Sicherheit: Skype verwendet eine AES-256-Bit-Verschlüsselung, um die Kommunikation zwischen seinen Benutzern zu sichern. Telefonanrufe werden jedoch nicht verschlüsselt, sodass keine End-to-End-Verschlüsselung verwendet wird. Es ermöglicht den Regierungsbehörden, die Konversation zu überwachen, aber Facetime verwendet immer eine End-to-End-Verschlüsselung. Daher können Konversationen nicht verfolgt werden.

Könnte es die Daten entschlüsseln? Microsoft könnte die Konversation zwischen den Skype-Benutzern entschlüsseln. Da Facetime Peer-to-Peer-Kommunikation verwendet, wird die Konversation nur mit ICE (Internet Connectivity Establishment) von Facetime und nicht von Apple entschlüsselt.

Automatische Updates deaktivieren: Skype erlaubt niemals das Deaktivieren der automatischen Updates in Versionen 5.6 oder höher, aber es erlaubt das Deaktivieren in Windows-Geräten mit Versionen 5.9 oder höher. Unabhängig von der von Ihnen verwendeten Facetime-Version können automatische Updates deaktiviert werden.

Zugriff auf die geografischen Standorte des Benutzers: Mit Skype können die Strafverfolgungsbehörden auf den geografischen Standort des Benutzers zugreifen. Facetime lässt solche Zugriffe jedoch nur zu, wenn Sie dies in den Einstellungen gewähren.

Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche von Skype bietet Unterstützung für Emojis, Text- und GIF-Dateien, während diese in Facetime fehlen, da sie sich nur auf die Audio- und Videokommunikation konzentriert.

Betrachten wir die Unterschiede jetzt in tabellarischer Form.

S.No. Unterschiede in Skype Facetime
1. Entwickelt von Es wurde von der Microsoft Corporation entwickelt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, unabhängig davon, ob sie es mit einem Microsoft-Gerät verwenden oder nicht. Es ist eine proprietäre Software von Apple Inc, die nur von Apple-Benutzern verwendet werden kann.
2. Wann wurde es gestartet? Es wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen. Es kam etwas später im Jahr 2010.
3. Was benötigen Sie, um diese Apps zu verwenden? Sie benötigen ein Hotmail-Konto, bevor Sie eine Skype-ID erstellen. Sie benötigen eine Apple ID, um die Facetime App verwenden zu können.
Vier. Geräteunterstützung Es unterstützt eine Vielzahl von Geräten und umfasst Computer, Tablets und Smartphones. Es werden nur Mac-Computer, iPods, iPads und iPhones unterstützt.
5. Plattformunterstützung Skype unterstützt Windows, Linux, Mac, Android OS und auch Windows-Handys.

Sie können Facetime mit Plattformen wie Mac OS 10.6.6 oder höher und iOS 4 oder höher verwenden.
6. Kosten Es steht der Öffentlichkeit unabhängig vom verwendeten Gerät kostenlos zur Verfügung. Es ist auch für die oben genannten Versionen von Mac OS oder iOS frei verfügbar. Die Apple Inc berechnet jedoch 0,99 US-Dollar für Benutzer mit älteren Versionen.

7. Videokonferenzen Es ermöglicht Videokonferenzen, bei denen Sie maximal 25 Personen einladen können, einschließlich Sie in den Anruf. Facetime ist keine solche Funktion zugeordnet, obwohl Audiokonferenzen vorhanden sind.
8. Datenaustausch Sie können Bilder, Text oder andere Dateien an andere Skype-Benutzer anhängen. Es wird nicht unterstützt und wir müssen uns auf andere Quellen wie E-Mails verlassen, um unsere Dateien zu teilen.

9. Festnetzanruf Mit der Skype-App können Sie sogar eine Festnetznummer anrufen, was Sie ein wenig Geld kostet, indem Sie Ihrem Skype-Konto Guthaben hinzufügen. Mit Facetime ist dies nicht möglich.
10. Sprachunterstützung Es unterstützt fast 38 internationale Sprachen und die Zahl wird voraussichtlich in naher Zukunft steigen. Es unterstützt fast 16 internationale Sprachen.
elf. SMS-Funktion Neben der Video- oder Audioanruffunktion bietet es auch eine SMS-Option. Es ist hier nicht vorhanden.
12. Sprachübersetzer-Einrichtung Diese Funktion wurde kürzlich eingeführt. Diese Einrichtung ist hier nicht vorhanden.
13. Nur-Audio-Version In Skype ist keine solche Version vorhanden.

Facetime hat eine reine Audio-Version, die als Facetime Audio bekannt ist.
14. Sicherheit Skype verwendet eine AES-256-Bit-Verschlüsselung, um die Kommunikation zwischen seinen Benutzern zu sichern. Die Telefon- oder Festnetzanrufe werden jedoch nicht verschlüsselt. Daher wird keine End-to-End-Verschlüsselung verwendet, und die Regierungsbehörden können die Konversation überwachen. Es wird eine End-to-End-Verschlüsselung verwendet, und niemand konnte die Konversation verfolgen.

fünfzehn. Könnte es die Daten entschlüsseln? Microsoft könnte die Konversation zwischen den Skype-Benutzern für ihre Zwecke entschlüsseln. Da Facetime Peer-to-Peer-Kommunikation verwendet, wird die Konversation nur mit ICE (Internet Connectivity Establishment) von Facetime und nicht von Apple entschlüsselt.

16. Automatische Updates deaktivieren Skype erlaubt niemals das Deaktivieren der automatischen Updates in Version 5.6 oder höher. Eine solche Deaktivierung ist jedoch auf Windows-Geräten mit Version 5.9 oder höher möglich. Unabhängig von der von Ihnen verwendeten Facetime-Version können automatische Updates deaktiviert werden.

17. Zugriff auf den geografischen Standort des Benutzers Über Skype können die Strafverfolgungsbehörden auf den geografischen Standort des Benutzers zugreifen. Facetime erlaubt solche Zugriffe nur, wenn Sie sie in den Einstellungen gewähren.

18. Benutzeroberfläche Die Benutzeroberfläche von Skype bietet Unterstützung für Emojis, Text und GIF-Dateien. Diese fehlen in Facetime und konzentrieren sich nur auf die Audio- und Videokommunikation.

Hoffe der Artikel war sehr interessant und lass es uns wissen, wenn wir noch etwas verpasst haben .