Unterschied zwischen Niederländisch und Deutsch

NiederländischNiederländisch gegen Deutsch

Niederländisch ist eine germanische Sprache, die in zahlreichen europäischen Gebieten gesprochen wird. Länder, die Niederländisch als Muttersprache sprechen, sind Belgien, die Niederlande und Suriname. Es gibt auch kleinere Gemeinden in Frankreich und Deutschland sowie viele ehemalige niederländische Kolonien, die es als Muttersprache verwenden. Die niederländische Sprache ist verschiedenen westgermanischen Sprachen sehr ähnlich, zum Beispiel Deutsch und Englisch. Es entstanden viele andere kreolische Sprachen, darunter eine der in Südafrika gesprochenen Amtssprachen, Afrikaans.



Wie Niederländisch ist auch Deutsch eine westgermanische Sprache, die eng mit Englisch verwandt ist. In Europa ist es die erste Sprache, die in Deutschland und Österreich gesprochen wird, und unter einem großen Teil der Muttersprachler in der Schweiz. Es gibt andere Gemeinden außerhalb Europas, die weitgehend Deutsch sprechen, insbesondere in den USA, Kanada, Argentinien und Brasilien.

Grob gesagt liegt Niederländisch irgendwo zwischen Deutsch und Englisch (germanisch). Es gibt einige auffällige Ähnlichkeiten zwischen den Vokabeln von Englisch und Niederländisch sowie zwischen Niederländisch und Deutsch. Buchstaben, die auf Niederländisch und Deutsch identisch sind, werden mehr oder weniger gleich ausgesprochen, mit der Ausnahme, dass Deutsch eine Variation bei der Aussprache einiger Buchstaben aufweist. Wenn beispielsweise Deutsch gesprochen wird, wird für den Buchstaben 'K' ein Aspirat verwendet, während für Niederländisch Aspiration verwendet wird wird nicht verwendet. Außerdem wird 'S' auf Deutsch zwischen 'S' und 'Z' und 'G' als 'Gamma' wie auf Griechisch ausgesprochen, auf Niederländisch jedoch 'kh'.

Allerdings verwenden bestimmte regionale Dialekte auf Deutsch die niederländische Aussprache oder sprechen nur Niederländisch, da sie es einfacher finden als Deutsch. Im Deutschen wird behauptet, dass es sehr komplexe Deklinationen, Konjunktivformen und Pronomengebrauch gibt. Während Niederländisch nur einen rudimentären Fall hat, hat Deutsch vier. Die niederländische Aussprache ist recht einfach, wobei die meisten Konsonanten bis auf wenige Ausnahmen englisch klingen. Es gibt jedoch Aspekte der Sprache, die es schwierig erscheinen lassen, insbesondere für englischsprachige Personen, wie Rechtschreibung und die Art und Weise, wie Vokale platziert werden sollten.



Wie Deutsch hat Niederländisch viele gutturale Klänge, insbesondere 'ch' und 'g'. Die beiden klingen ziemlich ähnlich, sehr ähnlich wie das 'ch' in 'bach'. Wenn Sie diese Geräusche sprechen, müssen Sie Mund und Rachen manipulieren, was zunächst etwas seltsam sein kann.

Zusammenfassung:
1. Niederländisch ist die erste Sprache in Belgien, den Niederlanden und Suriname, während Deutsch die erste Sprache in Deutschland und Österreich ist.
2. Die deutsche Aussprache verwendet für einige Buchstaben Aspiration, während die niederländische nicht, z. für den Buchstaben K.
3. Deutsch hat kompliziertere Deklinationen und Konjunktivformen, während Niederländisch als einfacher wahrgenommen wird.
4. Deutsch hat vier Fälle, während Niederländisch einen rudimentären Fall hat.