Unterschied zwischen DBA und LLC

Geschäft-1DBA vs LLC

Es gibt heutzutage viele Menschen, die danach streben, Unternehmer zu sein. Im Gegensatz zu früher ist die Gründung eines eigenen Unternehmens so einfach wie das Essen von Kuchen und kann sogar direkt von zu Hause aus gestartet werden. Bevor jedoch jemand die erforderlichen Lizenzen erhalten und sein kleines Unternehmen gründen kann, muss er die technischen Begriffe kennen, damit er nicht tot im Wasser erwischt wird. Zwei der gebräuchlichsten Begriffe im Geschäftsleben sind DBA und LLC. Es liegt in Ihrem Interesse, die Ähnlichkeiten, Unterschiede und Auswirkungen der einzelnen zu verstehen, und wird Ihnen sicherlich dabei helfen, die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.



Was ist DBA?

DBA ist eigentlich ein Akronym für 'Geschäfte machen als'. Mit diesem Begriff wird ein fiktiver Name bezeichnet, unter dem ein Unternehmen betrieben werden darf. Ihr legaler Firmenname lautet beispielsweise 'Jason Clark', aber Sie möchten Ihr Unternehmen als 'Jason's Computer Shop' ansprechen, um ihm einen attraktiven Namen zu geben, um Kunden anzulocken. Daher muss man einen DBA einreichen.

Was ist LLC?



LLC ist eigentlich eine Abkürzung für 'Limited Liability Company'. GMBH Dies hat zur Folge, dass ähnlich wie bei einem Unternehmen Kredite oder Ansprüche gegen eine LLC nur im Widerspruch zu ihrem Vermögen und nicht zu den einzelnen Eigentümern gehalten werden dürfen. Einzelne Eigentümer können in einer LLC nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Haftungsschutz: LLC vs. DBA

Da DBA lediglich ein Pseudoname für eine bestehende Geschäftseinheit ist, wird das Geschäft selbst nicht zu einer separaten Einheit, sodass der Eigentümer nicht vor persönlicher Haftung geschützt werden kann. Bei einer LLC wird der Eigentümer jedoch niemals persönlich zur Rechenschaft gezogen, da das Unternehmen selbst eine separate Einheit ist.



Markenschutz

Im Fall von LLC haben Geschäftsinhaber die exklusiven Rechte an ihrem Markennamen in ihrem Bundesstaat. Kein anderes Unternehmen darf den gleichen Namen haben. Mit DBA können jedoch zahlreiche Unternehmen mit demselben Pseudonamen im selben Bundesstaat arbeiten.

Steuern



LLC, obwohl nicht haftbar, der Eigentümer wird jedoch nicht als separater steuerpflichtiger Teil betrachtet. Ähnlich wie bei einem DBA müssen Eigentümer in ihren individuellen Steuererklärungen Geschäftseinkommen geltend machen.

DBA und LLC sind zwei grundlegende Terminologien, die klar verstanden werden müssen, um das richtige Geschäft aufbauen zu können. beide haben ihre Vor- und Nachteile.

Zusammenfassung:

1. LLC bedeutet „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, während DBA „Geschäftstätigkeit als“ bedeutet.

2. LLC-Eigentümer haften nicht für Kredite oder Verbindlichkeiten, die ihrem Unternehmen entstehen, da es sich um ein separates Unternehmen handelt, während DBA-Eigentümer die volle Verantwortung übernehmen und für alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten ihres Unternehmens verantwortlich sind.

3. LLC hat in den jeweiligen Bundesstaaten Markennamen- oder Markenexklusivität, während DBA keine Exklusivität besitzt.