Unterschied zwischen Canon EOS 1000D und Nikon D60

Canon EOS 1000D vs. Nikon D60



Nahe dem unteren Ende des DSLR-Einstiegsmarktes befindet sich das Kanon EOS 1000D und die D60 von Nikon. Dies sind Einstiegskameras, die gezielt eingesetzt werden gegenüber Hobbyisten und Amateurfotografen. Auf den ersten Blick kann es schwierig sein, Unterschiede zwischen den beiden Kameras zu finden, da sie sich bis auf ihr Gewicht sehr ähnlich sind. Bei näherer Betrachtung der Spezifikationen würde man feststellen, dass nicht jede Kamera den gleichen Sensortyp hat. Der 1000D verfügt über einen 10-Megapixel-CCD-Sensor, während der D60 über einen 10-Megapixel-CMOS-Sensor verfügt.

Obwohl die Auflösungen gleich sind, kann der Sensortyp die Bildqualität beeinträchtigen. CCD- und CMOS-Sensoren nehmen bei niedrigen Werten praktisch identische Bilder auf HAUPT Einstellungen, aber bei hohen ISO-Einstellungen können CCD-Sensoren unter einem Effekt leiden, der als Blooming bezeichnet wird. Aufgrund seiner Vorteile sind CMOS-Sensoren häufig in High-End-DSLRs zu finden, während viele Point-and-Shoot-Kameras über CCD-Sensoren verfügen.

Als Nebeneffekt der Sensortypen hat der D60 eine viel höheres ISO-Maximum von 3200 im Vergleich zum ISO 1600-Maximum des 1000D. Obwohl das Rauschen bei dieser Stufe möglicherweise deutlicher ist, ermöglicht die D60 dem Benutzer dennoch, bei sehr schlechten Lichtverhältnissen zu fotografieren, die die 1000D möglicherweise nicht kann.



Ein weiterer Vorteil der D60 ist der höhere Belichtungskorrekturbereich im Vergleich zur 1000D. Der 1000D hat einen Bereich von +/- 2,0 EV mit Schritten von 1/3 oder 1/5 EV, während der D60 einen Bereich von +/- 5,0 EV mit Schritten von 1/3 EV hat. Die Belichtungskorrektur kann bei Außenaufnahmen hilfreich sein, bei denen der Benutzer nicht die volle Kontrolle über die Umgebung hat.

Ein Aspekt, bei dem die 1000D besser ist als die D60, ist das Autofokus-System. Die 1000D kann auf 7 verschiedene Punkte im Bild fokussieren, während die D60 das Bild nur in 3 Abschnitte unterteilen kann. Somit gibt der 1000D dem Benutzer mehr Freiheit beim Komponieren und Fokussieren auf sein Motiv.

Zusammenfassung:



1. Der 1000D ist mit einem CCD-Sensor ausgestattet, während der D60 über einen CMOS-Sensor verfügt.

2.Der D60 hat eine höhere maximale ISO-Einstellung als der 1000D.

3.Die D60 bietet im Vergleich zur 1000D einen größeren Belichtungsbereich.



4.Die D60 verfügt über einen 3-Punkt-Autofokus, während die 1000D über einen 7-Punkt-Autofokus verfügt.