Unterschied zwischen Alkyd- und Latexfarbe

Alkyd vs Latexfarbe



Alkyd ist eine Farbe auf Ölbasis und Latex ist eine Basis auf Wasserbasis. Dies ist einer der wesentlichen Unterschiede zwischen Alkyd- und Latexfarbe.

Beim Vergleich der Haltbarkeit zwischen Alkyd- und Latexfarben weisen beide hervorragende Haftungseigenschaften auf. Es ist jedoch bekannt, dass Alkydfarben im Vergleich zu Latexfarben eine bessere Haftung auf stark gekreideten Oberflächen aufweisen. Darüber hinaus haben Latexfarben mehr Elastizitätseigenschaften als Alkydfarben.

Bei der Farbbeständigkeit sind die Latexfarben besser als Alkydfarben. Wenn Latexfarben bei Sonneneinstrahlung widerstandsfähiger gegen Ausbleichen und Kreiden sind, neigen die Alkydfarben zum Ausbleichen.



Beim Auftragen sind die Alkydfarben schwieriger, da sie schwerer sind als die Latexfarben. Die Latexfarben sind glatter und ziehen sehr leicht auf der Oberfläche. Alkydfarben können auf den meisten Oberflächen verwendet werden, aber für einen neuen Stuck oder Beton sollte sie nicht direkt aufgetragen werden. Latexfarben eignen sich gut für Holz-, Vinylverkleidungen, Ziegel-, Stuck- und Aluminiumverkleidungen.

Ein weiterer Unterschied ist im Geruch zu sehen. Im Vergleich zu Latexfarben haben die Alkydfarben einen starken Geruch. Beim Reinigen der Farben ist es schwieriger, die Alkydfarben zu reinigen. Farbverdünner, Terpentin und andere entfernende Lösungsmittel werden zur Reinigung von Alkydfarben verwendet, während Latexfarben mit Wasser gereinigt werden können.

Da die Alkydfarben auf Ölbasis die Nährstoffe für Mehltau liefern, sind die Oberflächen mit Alkydfarben nicht so widerstandsfähig dagegen. Die meisten Alkydfarben enthalten Mehltau zur Verhinderung solcher Wucherungen. Andererseits besteht keine Möglichkeit, dass sich auf mit Latexfarbe gestrichenen Oberflächen Schimmel bildet.



Es ist auch zu sehen, dass Alkydfarben etwa 8 bis 24 Stunden zum Trocknen benötigen, während Latexfarben in etwa 1 bis 6 Stunden austrocknen.

Zusammenfassung

1. Es ist bekannt, dass Alkydfarben im Vergleich zu Latexfarben eine bessere Haftung auf stark gekreideten Oberflächen aufweisen.



2. Latexfarben haben mehr Elastizitätseigenschaften als Alkydfarben.

3. Wenn Latexfarben bei Sonneneinstrahlung widerstandsfähiger gegen Verblassen und Kreiden sind, neigen die Alkydfarben zum Verblassen.

4. Die Alkydfarben sind schwieriger, da sie schwerer sind als die Latexfarben. Die Latexfarben sind glatter und ziehen sehr leicht auf der Oberfläche.

5. Das Trocknen von Alkydfarben dauert etwa 8 bis 24 Stunden, während Latexfarben in etwa ein bis sechs Stunden trocknen.