Unterschied zwischen AirPods 1 und AirPods 2

Wenn es darum geht, wie Sie Ihre Lieblingsmusik hören, sind die AirPods von Apple nichts weniger als ein Gamechanger. Es ist erst etwas mehr als zwei Jahre her, seit die AirPods ihr Debüt feierten, und sie machen bereits Schlagzeilen als einer der teuren drahtlosen Ohrhörer auf dem Markt und als echte drahtlose Ohrhörer auf dem Markt. Im Jahr 2019 kündigte Apple die zweite Generation von AirPods an, die als AirPods 2 bekannt sind. Obwohl AirPods den meisten Bluetooth-Kopfhörern auf dem Markt fast ähnlich sind, sind sie seit ihrer Einführung äußerst beliebt geworden. Jetzt, da AirPods in der zweiten Generation sind, fragen sich die Leute, was mit den AirPods 2 neu ist, obwohl sie nicht anders aussehen als die ursprünglichen AirPods. Hier finden Sie eine Aufschlüsselung der technischen Daten der neuen AirPods und der AirPods der ersten Generation. Lassen Sie uns sehen, wie sich die ersteren von den letzteren unterscheiden.



Was ist AirPods 1?

AirPods 1 sind die AirPods der ersten Generation von Apple, die 2016 auf den Markt gebracht wurden. Die AirPods der ersten Generation verfügen über einen eigenen W1-Chip, der die Akkulaufzeit verlängert und eine nahtlose Kopplung mit Geräten ermöglicht. Es verfügt über die Signatur EarPod Design aber mit hervorstehenden Stielen, die aus dem Ohr herausragen, um ein echtes kabelloses Hörerlebnis zu bieten. Mit 0,14 Unzen ist es außergewöhnlich leicht und passt problemlos in Ihre Taschen. Sie können Siri durch einfaches zweimaliges Tippen auf eine der Kapseln aufrufen.

Was ist AirPods 2?

AirPods 2 ist die nächste Generation von AirPods, die 2019 auf den Markt gebracht wurde. Die neuen AirPods sind dank des neuen proprietären und verbesserten H1-Chips, der im Vergleich zum Vorgänger eine unübertroffene Leistung bietet, ein Spielwechsler. Es ist in vielerlei Hinsicht ein echtes Upgrade. Der neue H1-Chip bietet schnellere Konnektivität, geringere Latenz, Siri-Unterstützung, schnelleres Umschalten zwischen Geräten und mehr. Sie können Siri beschwören, indem Sie einfach „Hey Siri“ sagen, ein großartiges Upgrade gegenüber seinem Vorgänger, dank des H1-Chipsatzes.



Unterschied zwischen AirPods 1 und AirPods 2

Design von AirPods 1 und AirPods 2

- Der Unterschied zwischen den AirPods der zweiten Generation und den ursprünglichen AirPods ist nominal. In Bezug auf das Design sind sie äußerlich nahezu identisch, haben dieselbe Farbe und denselben Stil, dieselben Abmessungen und dasselbe Gewicht und sind nur in Weiß erhältlich . Ästhetisch gesehen unterscheiden sich beide AirPods also nicht so sehr - ein klassisches EarPod-Design mit stielartigen Vorsprüngen, die aus dem Ohr herausragen, ohne Kabel im Weg und ohne austauschbare Ohrstöpsel. Die Lautsprecherposition an den Ohrstücken ist ebenfalls dieselbe. Daher ist es schwierig, sich von außen voneinander zu unterscheiden.

Prozessor

- Einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden AirPods ist der Prozessor. Die AirPods der zweiten Generation werden von einem proprietären neuen und aktualisierten H1-Chipsatz angetrieben, der schneller und mehr liefert stabil Drahtlose Verbindung zu Geräten wie iPads und iPhones. Es wird auch angenommen, dass die Verbindung zu Anrufen bis zu 1,5-mal schneller als beim Vorgänger hergestellt wird. Die originalen AirPods verwenden dagegen den W1-Chip. Der neue H1-Chip bietet schnellere Konnektivität, geringere Latenz, Siri-Unterstützung, schnelleres Umschalten zwischen Geräten und mehr.

Syrien

- Eines der wichtigsten Updates und bemerkenswerten Merkmale der neuen AirPods ist die Möglichkeit, Siri freihändig zu rufen. Bei den Original-AirPods müssen Sie zweimal auf den Pod tippen (entweder links oder rechts), damit Sie mit dem Siri sprechen können. Mit den neuen AirPods können Sie Siri jedoch mit Ihrer Stimme beschwören, indem Sie einfach „Hey Siri“ sagen, mit freundlicher Genehmigung von H1-Chip. Dies ist eine großartige Funktion und praktisch, wenn Ihre Hände beschäftigt sind und Sie einen Anruf tätigen oder die Lautstärke einstellen möchten oder Steuerung die Musik.



Ladekoffer

- Das wahrscheinlich Beste an den neuen AirPods ist der neue kabellose Ladekoffer, der ein lohnendes Upgrade darstellt, wenn man bedenkt, dass Sie Ihre AirPods genauso aufladen können, wie Sie Ihr iPhone kabellos aufladen, indem Sie es einfach auf ein kabelloses Ladegerät legen. Die neuen AirPods werden mit einem kabellosen Ladekoffer geliefert, der zusätzlich zu den Kosten für die AirPods 40 US-Dollar kostet. Ähnlich funktioniert es - Sie müssen nur Ihre AirPods auf das Ladegerät legen und können loslegen. Das neue Wireless Charging Case ist jedoch sowohl mit dem neuen als auch mit dem originalen AirPod kompatibel.

AirPods 1 vs. AirPods 2: Vergleichstabelle

Zusammenfassung von AirPods 1 vs. AirPods 2

Kurz gesagt, sowohl die neuen AirPods als auch die originalen AirPods unterscheiden sich in Design und Ästhetik nicht so stark. Sie können also keinen Unterschied feststellen, wenn Sie die beiden von außen betrachten, und ehrlich gesagt gibt es auch keine . Es gibt jedoch erhebliche Verbesserungen an den neuen AirPods, die Ihren Kauf lohnenswert machen. Das Hauptupgrade für die neuen AirPods ist der neue proprietäre H1-Chipsatz, der im Vergleich zu den ursprünglichen AirPods mit dem W1-Chip eine beispiellose Leistung bietet. Der H1-Chip bietet eine schnellere und stabilere drahtlose Verbindung zu Geräten wie iPads und iPhones und eine um bis zu 30% geringere Spielelatenz im Vergleich zu AirPods der ersten Generation, was ihn ideal für Gamer macht. Nun, es gibt andere bedeutende Verbesserungen, die die originalen AirPods zu einem absoluten Knaller für Ihr Geld machen.